Zwischen Eigenständigkeit und Kirchenbindung

Wir gestalten Kirche!

Der BDKJ ist – mit seinen Mitgliedsverbänden und einzelnen Gliederungen – Teil der Kirche. Er bietet in seinen Mitgliedsverbänden ‚Räume‘, in denen junge Menschen Glaubenserfahrungen suchen und Ausdrucksformen des Glaubens auf der Grundlage des Evangeliums entwickeln können. Die Jugendverbände ermöglichen die Erfahrung des Glaubens und Lebens in der Gemeinschaft (Koinonia), geprägt von Liturgie, diakonischem Handeln und dem lebendigen Zeugnis. In den Jugendverbänden erleben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Kirche in ihren unterschiedlichen Facetten.

Der BDKJ bringt all diese Erfahrungen, Formen und Ausdrucksweisen bereichernd in die Kirche insgesamt ein. Gemeinsam mit anderen Verbänden und Gruppen entwickelt der BDKJ dabei Wege des Dialogs und neue Strukturen der Partizipation in der Kirche und setzt sie in seinem Handeln um.

Dieses Engagement beruht auf dem Einsatz für eine demokratische Kultur in der Kirche, die geprägt ist von notwendigen Entscheidungs- und Mitbestimmungsrechten von Laien. Das verbandliche Leben ist Ausdruck einer solchen demokratischen Kultur in der Kirche. 

Auf der Grundlage seiner Eigenständigkeit als katholischer Verband und seiner Bindung zur Kirche arbeitet der BDKJ mit den Leitungsgremien der Kirche zusammen. Mitgestaltung und Kritik ist dabei Ausdruck und Beitrag einer Kirche ‚semper remformanda‘, einer sich ständig erneuernden Kirche, die ein Zeichen der Hoffnung ist.

Gremien und Partner auf Bundesebene

Die katholischen Jugendverbände treten für die Interessen von jungen Menschen ein – in Gesellschaft, Staat und Kirche. Auf Bundesebene übernimmt der BDKJ die Vertretung in verschiedenen Gremien und bleibt mit anderen Akteuren und der Kirchenleitung im Gespräch:

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK)
Arbeitsgemeinschaft der katholischen Organisationen Deutschlands (AGKOD)
Katholikentag
Deutsche Bischofskonferenz (DBK)
Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj)
Arbeitsgemeinschaft Jugendpastoral der Orden (AGJPO)

"Freiheit der Kinder Gottes"

Die BDKJ-Hauptversammlung 2011 verabschiedete den kirchenpolitischen Beschluss 2.27 „Freiheit der Kinder Gottes“ – Unsere Kirche, unser Beitrag“. Ihrer aktuellen Sicht auf die Ausgestaltung unserer Kirche stellen die Delegierten ein partnerschaftliches, gleichberechtigtes und zukunftsfähiges Bild von Kirche entgegen und zeigen, wie wir auch in Zukunft Kirche sein wollen. Zum Abschluss werden Anfragen an die gegenwärtige Situation und auch Rechtsprechung gestellt.

Die Reaktionen hierauf waren erwartungsgemäß kontrovers. Insbesondere die Bischöfe, welche den Beschluss mit einem Begleitschreiben des Bundesvorstands erhielten, reagierten mit einer Spannbreite von wohlwollender Begrüßung der Beschäftigung mit diesem Thema bis hin zur Ablehnung des Dokuments.

Der kirchenpolitische Beschluss der BDKJ-Hauptversammlung bedarf nun der Weiterentwicklung und vor allem der breiten Kommunikation innerhalb und außerhalb des BDKJ. Das Referat für Kirchenpolitik und Jugendpastoral strebt dies auf unterschiedlichen Wegen an.

Da die Mitgliedsverbände des BDKJ den Beschluss teilweise auch mit ihren internationalen Partnern diskutieren, wurde dieser englische, französische und spanische Sprache übersetzt. Die Übersetzungen stehen hier zum Download bereit.

Freedom of the children of God (englisch)

Liberté des enfants de Dieu (französisch)

Libertad de los hijos de Dios (spanisch)

Insbesondere um die Sprachfähigkeit aller Mitglieder des BDKJ auf den Beschluss hin zu erhöhen, fanden im März und Oktober 2012  zwei  kirchenpolitische Fachtagungen statt.

Martina Pickhardt
Sekretariat

Tel. 02 11 / 46 93 - 154
mpickhardt(at)bdkj.de


News Kirchenpolitik

Das nachsynodale Schreiben „Amoris Laetitia“ („Die Freude der Liebe“) ist jetzt veröffentlicht. Zu unserer Stellungnahme

Weiter

„Die Synode hat vor allem gezeigt, dass das Thema Ehe und Familie nicht auf einen weltkirchlichen Nenner zu bringen ist“, fasst Bundesvorsitzender Wolfgang Ehrenlechner ein Ergebnis zusammen.

Weiter

Am Sonntag beginnt die Bischofssynode zu Fragen der Familienpastoral in Rom.

Weiter

„Der Dialogprozess hat die Gesprächskultur in unserer Kirche deutlich verbessert“, fasst der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner das Ergebnis des Dialogprozesses zusammen.

Weiter