Ökumenisches Sozialwort der Jugend

„…dass unsere Welt zusammenhält“ ist der Arbeitstitel des „Sozialworts der Jugend“, das von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vorbereitet wird.

Als Antwort der Jugend auf das 2014 veröffentlichte Ökumenische Sozialwort der DBK und der EKD wollen die beiden kirchlichen Jugendverbände sich mit diesem Sozialwort im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 gemeinsam zu aktuellen politischen Fragen positionieren. Dabei geht es – vor dem Hintergrund christlicher Werte wie Gerechtigkeit, Friede, Menschenwürde, Verantwortung und Solidarität – um folgende Themenfelder: Teilhabe und Freiheit, Sozialwelt, Globalisierung/Eine Welt/Europa, Umwelt/Nachhaltigkeit, Arbeitswelt, Bildung, Medien und Vielfalt.

Zu den Themenbereichen stehen ab dem 16. November kurze Thesen online. Jugendliche und junge Erwachsenen sind eingeladen, dazu ihre Kommentare und Meinungen abzugeben. Dieses Feedback wird in die weitere Arbeit am „Sozialwort der Jugend“ einfließen. Die Konsultation erfolgt online über die Partizipationsplattform ePartool des Deutschen Bundesjugendrings.

Alle Infos und die Möglichkeit zur Beteiligung unter www.sozialwort.de

Ein erster Entwurf des Sozialworts wird am 3. und 4. Juni 2016 bei einem Hearing mit interessierten Laien und Fachleuten diskutiert. Die finale Fassung soll auf einer gemeinsamen Konferenz von BDKJ und aej im Dezember 2016 verabschiedet werden.

Andreas Schmitz
Sekretariat 

Tel. 02 11 / 46 93 - 165
aschmitz(at)bdkj.de